Unsere ehrenamtlichen Teams haben 25.000.000 irakische Dinar an 500 Familien in der Sinjar-Region im Nordirak verteilt.

Um den bedürftigen Familien zu helfen, die den Völkermord 2014 überlebt haben, verteilten unsere Freiwilligenteams im Einklang mit den Zielen von Farida e.V. 25.000.000 irakische Dinar an 500 Familien in 15 Kollektiven und Dörfern in der Sinjar-Region im Nordirak. Dieser Betrag wurde von Farida e.V. gesammelt, um einkommensschwache, vertriebene und zurückkehrende Familien zu unterstützen. Diese Beträge wurden durch das Yazidi Youth Network, das kürzlich von der Farida e.V. unter dem Vorsitz von Farida Khalaf gegründet wurde, und die Voice of Ezidi Organization zusammen mit lokalen Jugendzentren und Gruppen verteilt.   

Am 10. Dezember 2020 fand in Sinjar ein Treffen zwischen Leiter:innen und Vertreter:innen dieser Organisationen statt, um Pläne für die Verteilung zu machen. In den folgenden Tagen halfen die Freiwilligenteams aus mehr als 20 Jugendzentren und -gruppen bei der Verteilung der Gelder.

Related Posts

de_DEDeutsch